Leitungsteam schultert Aufgaben gemeinsam

Greffen (gad). Nach dem Tod der Vorsitzenden der Kolpingsfamilie Greffen, Hedwig Wiedenlübbert, im August 2017 haben alle Vorstandsvertreter zunächst Zeit gebraucht, um den Verlust zu verarbeiten. Unter anderem stand die Frage im Raum, wie der Fortbestand des Vereins geregelt werden kann. Am Montagabend wurde während der Jahreshauptversammlung im Pfarrheim St. Johannes eine Lösung präsentiert. Greffen […]